EUROW 2021 – Emma Damberger und Lisa Zehetmair

Der Ruderclub Wels startet wieder durch!

Bei der ersten internationalen Regatta (EUROW) dieser Saison in Ottensheim wurden insgesamt 6 Medaillen durch die Sportler und Sportlerinnen des RC Wels erkämpft.

Über den 1. Platz im Vorlauf sowie im Finale durften sich Emma Damberger und Lisa Zehetmair in einer Renngemeinschaft mit Ottensheim im Juniorinnen A Doppelvierer freuen.
Die beiden Welserinnen starteten auch im Doppelzweier, wo sie sich ihre nächsten Medaillen abholten. Im Vorlauf erzielten sie mit einer starken Leistung den 1. Platz und im Finale mussten sie sich knapp geschlagen geben und bekamen die Silbermedaille überreicht.

Sophie Damberger ging mit ihrer Kollegin aus Ottensheim im Frauen Zweier an den Start, wo sie sich in einem spannenden Finale die Bronzemedaille abholten.
Im Frauen Vierer erreichte Sophie in einer Renngemeinschaft noch den 3. Platz im Vorlauf und den 4. Platz im Finale.

Im Junioren A Einer hatte Lorenz Reitzinger mit einer sehr starken Konkurrenz zu kämpfen. Er erreichte dennoch mit einer souveränen Leistung den 2. Platz im Vorlauf und im B Finale den 3. Platz.
Mit seinen Linzer Kollegen erruderte er im Junioren A Doppelvierer noch zwei 3. Plätze, und zwar im Vorlauf und im Finale.

Bei den Schülern ging Balduin Reitzinger im Einer an den Start und erkämpfte sich jeweils im Vorlauf und im B Finale den tollen 4. Platz.
Julia Steller, Jennifer Steller, Julia Thanhofer und Johanna Jungreithmayr machten bei dieser Regatta ihre ersten Erfahrungen am Riemen und erzielten in einer Renngemeinschaft im Juniorinnen B Achter den 6. Platz im Vorlauf und im Finale.

(Bericht von Silvio Kosilek)

EUROW 2021 – Juniorinnen A Doppelvierer
EUROW 2021 – Lorenz Reitzinger
EUROW 2021 – Sophie Damberger u. Partnerin
EUROW 2021 – Sophie Damberger mit Partnerin
EUROW 2021 – Juniorinnen B-Achter
EUROW 2021 – Emma und Lisa mit Renngemeinschaft
EUROW 2021 – Regattagelände Ottensheim
EUROW 2021 – Lagerplatz/Zelt des RCW

Comments are closed.