Lisa Zehetmair – Emma Damberger – Valenting Blechinger – Linda Weitmann

Start der Renngemeinschaft RC-Wels und WSV Ottensheim beim Coupe de la Jeunesse

Schon über die gesamte Wintersaison läuft der Qualifizierungsprozess für die diesjährigen internationalen Bewerbe. In Form von Ergozeiten, Einzelleistungen am Wasser, Langstreckentests oder Laktattests mussten sich unsere Sportler alle drei Wochen beweisen.
Das Zielboot JW4x wurde ab Juni als Renngemeinschaft mit den WSV Ottensheim Athletinnen Valentina Blechinger und Linda Weitmann sowie den beiden Welserinnen Emma Damberger und Lisa Zehetmair festgelegt.

Trotz eines eher holprigen Starts in diese Saison konnte sich diese Mannschaft über die ersten Wochen um 15 Sekunden steigern und erhielt somit bei der EUROW 2 die offizielle Nominierung durch den ÖRV.
Die vier Mädels dürfen also am Coupé de la Jeunesse (Nachwuchs Europameisterschaft) in Ottensheim vom 6. – 8. August 2021 teilnehmen.

Mit Hilfe von Bootstrainerin Sabine Damberger hat sich die Mannschaft bestmöglich vorbereitet und beim Wettbewerb am Sonntag den 5. Platz erreicht. Insgesamt waren 16 Nationen am Start. 
Das gesetzte Ziel, die Steigerung der persönlichen Bestleistung, ist an diesem Wochenende definitiv gelungen und die Athleten genießen nun als nächstes 2 Wochen aktive Erholung, bevor es wieder los geht. 

Christian Tumeltshammer

Österreichische Mannschaft beim Coupe de la Jeunesse 2021
Zuschauer bei den spannenden Rennen
Gratulation zum 5. Gesamtrang!

Comments are closed.