Gold für Emma Damberger im Juniorinnen-B-Einer

RC Wels zeigt sich nach der „Corona-Pause“ in toller Form!

Nachdem aufgrund der Corona-Krise alle Regatten im Frühjahr abgesagt worden waren, konnte nun am vergangenen Wochenende (11.-12.7.2020) eine internationale Regatta (EUROW) in Ottensheim stattfinden. Mit 10 Sportlerinnen und Sportlern nahm der Ruderclub Wels daran teil und es wurden natürlich die Vorgaben des Veranstalters (1 m Abstand, Tragen einer Maske) beachtet.

Insgesamt wurden 9 Top-3-Platzierungen bei den Vorläufen und den A-Finalen erreicht!
Eine souveräne Leistung zeigte Emma Damberger und ließ der Konkurrenz im Juniorinnen-B Einer keine Chance. Mit dem 1. Platz im Vorlauf qualifizierte sie sich für das A-Finale und holte sich dort die Goldmedaille ab.
Im Schülerinnen 4er erreichten Jennifer Steller, Julia Steller, Johanna Jungreithmayr und Jana Buchegger gemeinsam mit ihrem Steuermann Loris Zehetmair sowohl im Vorlauf als auch im Finale den starken 3. Platz!
Jana Buchegger startete zusätzlich im Schülerinnen Einer und sicherte sich mit einem 3. Platz im Vorlauf einen Startplatz für das A-Finale, wo sie den 6. Platz erzielte.
Lisa Zehetmair und Sophie Damberger starteten jeweils in einer Renngemeinschaft im Juniorinnen Zweier. Das Zeitfahren beendete Sophie mit ihrer Partnerin am 2. Platz und Lisa Zehetmair am 3. Platz. Da das Rennen mit dem Frauen Zweier zusammengelegt wurde, starteten die Mädels am nächsten Tag jeweils im B-Finale. Dort erkämpfte sich Lisa mit ihrer Kollegin den 1. Platz, knapp vor Sophie und in der Gesamtwertung des Juniorinnen Zweiers durften sich die beiden Welserinnen über Bronze (Sophie Damberger) und Silber (Lisa Zehetmair) freuen.
Bei den Burschen gingen in der Junioren-B Klasse Vincent Reisner und Lorenz Reitzinger im Einer und Doppelzweier an den Start. Im Einer konnte sich Vincent bei dem sehr großen Starterfeld mit einem Sieg im Vorlauf für das A-Finale qualifizieren und holte sich dort den 6. Platz. Lorenz verpasste mit einem 2. Platz knapp den Einzug in das A-Finale und erreichte im B-Finale den 4. Platz.Mit der starken Konkurrenz hatten die beiden auch im Doppelzweier zu kämpfen und erreichten nach einem 4. Platz im Vorlauf den 2. Platz im D-Finale.

Wir blicken nun zuversichtlich in die restliche Wettkampfsaison und freuen uns auf weitere Erfolge unserer Jugend!

3. Platz für Lisa Zehetmair und Sopie Damberger
Vincent Reisner
Trainerin Sabine Damberger

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.